SOCIAL MEDIA

Jede Geschäftsidee und jedes Unternehmen ist auf seine Art einzigartig. Wie also finden Sie die effektivste Auswahl von Social Media Profilen für Ihr Businessß

Marketing ist eines der wichtigsten Managementinstrumente. Lassen Sie uns also auf den „Feldherrenhügel“ gehen und schauen, welche Ziele und Zielgruppen Ihren Erfolg definieren. Dabei werden wir heraus finden, welche Profilkombination die höchstmögliche Zahl an Interessenten erreicht und parallel dazu eine nachhaltige, optimierte Auffindbarkeit in Google erzielt.

Bei meiner Auswahl an Profilen orientiere ich mich stets streng danach, ob eine Plattform geeignet ist, mindestens diese beiden Ziele zu erreichen:

  1. Sehen die richtigen Menschen Ihr Logo, Ihre Marke, Ihre Produkte und Ihre Kontaktdaten
  2. Gibt dieser Account genug Informationen an Google ab, damit Sie bei einer Suchanfrage über Ihre Produkte und Dienstleistungen unter den ersten zehn Ergebnissen* gefunden zu werden

button-193668_1920.jpg

  1. B2C oder B2B?

Oder beides? Behalten Sie für Ihre Kunden aus dem private Bereich unbedingt folgende Profile bereit:

  • Facebook
  • Google +
  • Google my Business
  • Twitter
  • Pinterest
  • Instagram

Präsentieren Sie sich für Ihre Kunden aus dem Businessbereich mindestens auf folgende Plattformen:

  • LinkedIn
  • Xing
  • Facebook
  • Twitter

*ausgehend von einem nachhaltigen Wachstum denken Sie bitte in Schritten. Ihre Auffindbarkeit wird sich aus Ihrem PLZ-Gebiet, dann über Ihre Region und dann überregional entwickeln. Vergessen Sie nicht: Die Konkurrenz schläft nicht. SEO ist eine reine Fleißarbeit kombiniert mit einer klaren Struktur.