Großes Update auf Google+ und Google My Business am 24. Januar

Google + und Google My Business im neuen Gewand

Google möchte auf dem ABC-eigenen sozialen Netzwerk mehr Menschen zusammenführen, die gleich Interessen teilen. Dafür hatte Google bereits Ende 2015 eine neue Version eingespielt, die der Nutzer nach Belieben mit der klassischen Profilansicht wechseln konnte. Über ein Jahr sammelte Google+ Produktmanagerin Danielle Buckley und ihr Team die Feedbacks und Anregungen der Nutzer. Über 12 Monate hinweg rollte das Netzwerk 50 Updates aus. Zu den wichtigsten Bestandteilen des neuen Interface gehören für mich die „Sammlungen“ Aus dem SEO-Blickwinkel heraus begeistert mich diese Erweiterung, denn diese harmlos klingenden Collections eignen sich hervorragend, etwas Ordnung in die Struktur des Firmenprofils zu bringen und -ähnlich wie bei einer Webseite die Unterseiten – thematische Schwerpunkte zu setzen.

Nun wird am 24. Januar 2017 das klassische Profil abgeschaltet und das neue Design mit neuen (oder wieder belebten) Funktionen endgültig eingespielt.

Neu: Links und Fotos im Kommentarfeld

Das Google+ Netzwerk hat im Gegensatz zu anderen sozialen Netzwerken eine weit bessere Kommunikations-Kultur in den Kommentaren. Neben der Funktion, dass qualitativ minderwertige Kommentare (zu viele Abkürzungen, Aussagen ohne Bezug auf den Post)  ausgeblendet werden, können nun auch Fotos und Links in die Kommentare eingefügt werden.

Neu: Zoom in Fotos

Sehr erfreulich -vor allem auch für die Inhaber von Google My Business Profilen – ist die neue Möglichkeit, in Fotos zu zoomen. Diese Funktion steht ebenfalls ab 24. Januar zur Verfügung und ermöglicht es nun auch in der Web-Version, die Bilder in der vergrößerten Version anzusehen. Ich denke hier an z.B. Produktfotos, nicht nur von Shop-Betreibern.

Comeback

In Zukunft wird es möglich sein, Veranstaltungen auch in der neuen Version einzustellen. Finde ich Klasse, denn meinen Beobachtungen folgend werden aktuelle Veranstaltungen aus dem Google+ Netzwerk auch gerne ob Ihrer Aktualität in die organische Ansicht der regionalen Google Ergebnisliste aufgezeigt.

Was kommt in naher Zukunft?

Das klassische Google+ Profil wird also am 24. Januar 2017 abgeschaltet. Google+ möchte aber auch in Zukunft genau DAS Netzwerk gestalten, welches die Nutzer sich wünschen und hat speziell für diesen Zweck einen Feedback-Button eingerichtet. Für ein tot gesagtes Netzwerk ist diese Vorgehensweise in meinen Augen nicht nur sinnvoll, sondern auch super smart. Und ganz nebenbei sehen wir, wie viel Zeit sich ein so großes Unternehmen nimmt, um echte Nutzer-Erfahrungen umzusetzen und in das Netzwerk einfließen zu lassen.

Mag sein, dass die Google+ Gemeinschaft kleiner ist, als z.B: Netzwerke wie Facebook oder Twitter. Mehr als in anderen sozialen Netzwerken werden hier in Profilen und Communities Wissen und Informationen ausgetauscht. Für mich ist ein Google+ Profil – und vor allem auch der Google My Business Eintrag für Unternehmen somit der perfekte Hybrid zwischen sozialem- und Business-Netzwerk. Google tut gut daran, die gesamte Gemeinschaft der Nutzer zu Entwicklern zu machen. Das Größte ist nicht zwingend das Beste 😉

Spannend werden auch die neuen Features für die Google My Business-Einträge in Bezug auf das lokale Marketing. Neben einer neuen API und dem Push für mobil optimierte Webseiten dürfen wir gespannt sein, welche Möglichkeiten für Buchungen etc. uns 2017 erwarten.

Bei Fragen immer gerne anrufen: 0176- 80522670 oder hier:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s