E-Mail Signatur clever nutzen – so geht’s

E-Mail Signatur für Unternehmen

Die E-Mail Signatur befindet sich unter den freundlichen Grüßen und Ihrem Namen. Tut sie nicht? 😉

Na, dann los! Diese Signatur ist ein kleines rechtliches Risiko, welches Sie in wenigen Minuten mit den korrekten Daten stopfen können. Und nicht nur das! Bei 10 Mitarbeitern und nur 50 versendeten Mails ist es schlicht eine verschenkte Möglichkeit, Neugierige auf Ihre Webseite oder Ihr aktuelles Angebot aufmerksam zu machen.

Was muss in die E-Mail Signatur Ihrer Mitarbeiter?

Seit 2007 werden geschäftliche E-Mails rechtlich gleich gestellt mit Ihrer ganz normalen Briefpost. Abhängig von der Gesellschaftsform gehören sämtliche geschäftlich relevante Daten in diese Signatur. Allgemein ausgedrückt sieht das in etwas so aus:

Text 
Text 
Mit freundlichen Grüßen / best regards
Vornamen, Nachname
  • Firmenbezeichnung
  • Unternehmenssitz
  • Registergericht, HRB usw.
  • USt-Identnummer
  • Vorname, Zunahme des Inhabers, Geschäftsführers oder anderes Verantwortlichen
  • Aufsichtsbehörde
  • Berufsbezeichnung

E-Mail_Marketing_Kathrin_Lyhs_SEO-Tipps

Sie haben völlig Recht, das sieht mindestens unschön aus, zumal es sich sicherlich kaum jemand durchliest. Hier kann und sollte ein smartes Design Abhilfe schaffen und Ihrem offiziellen Firmendesign angepasst werden. Aber dazu später.Heute geht es mir vor allem darum, dass Sie rechtlich auf der sicheren Seite stehen und gleichzeitig noch etwas Nützliches damit verbinden.

Was kann in die E-Mail Signatur Ihrer Mitarbeiter?

  • Telefon- und Faxnummer
  • E-Mailadresse 
  • Hinweise auf Umweltschutz- und Datenschutz  

Wie machen Sie aus Ihrer E-Mail Signatur eine nützliche und kostenfrei Marketing-Aktion?

Das Einfachste, was Sie sofort tun können:

Setzen Sie den Link zu Ihrer Webseite oder dem sozialen Netzwerk in die Signatur.

Bei aktuellen Angeboten vervielfachen Sie die Chance auf einen Interessenten oder Käufer. Sie sind wir übrigens schon im Bereich der Suchmaschinenoptimierung unterwegs. Diese Kontakte nennen wir z.B. „warme Leads“ und behandeln Sie wie Gold. Diese Kontakte werden eher geneigt sein, Ihre Webseite zu besuchen und sich dort umzuschauen.  Jeh länger, desto besser für das Ranking Ihrer Webseite – Sie sehen, in welch‘ kleinen Schritten wir manchmal denken 😉 Hier heißen die Schlüssel Ausdauer und Geduld.

 

Ein Tipp in Sachen E-Mail:

Beim Versenden von Bildern, Logos oder Qualitätssiegeln besteht die Gefahr, dass die Datei zu „schwer“ wird oder im Spam- Ordner des Empfängers landen. Noch unangenehmer ist es, wenn das Mailsystem des Empfängers die Bilddatei gar verzerrt und ein unschöner Eindruck die gute Idee stört.

Links mit Muster-Signaturen für verschiedene Gesellschaftsformen

Es gibt eine Reihe von Links zu diesem Thema, die oft aber auch kostenpflichtige Dienste oder eine Flut von Paragraphen beinhalten. Das Beste habe ich HIER gefunden.

 

Sie wissen ja: Bei Fragen einfach anrufen: 0176 805226870 oder das Kontaktformular ausfüllen,

FEEL Erfolg, Kat

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s